II. Mannschaft

Saison 2015/2016 – Bezirksliga Dessau

Aufstellung:
http://www.schach-sachsen-anhalt.de/index.php?option=com_clm_ext&view=clm_ext&url=www.dessau-schach-sachsen-anhalt.de&ext_view=mannschaft&saison=5&liga=44&tlnr=8&Itemid=1

Tabelle:
http://www.schach-sachsen-anhalt.de/component/clm_ext/?view=clm_ext&ext_view=rangliste&url=www.dessau-schach-sachsen-anhalt.de&saison=5&liga=44&keyword=&keyword2=&keyword3=&keyword4=&keyword5=&keyword6=&mcolor=0&mcolor2=0&mcolor3=0&mcolor4=0&mcolor5=0&mcolor6=0&Itemid=156

Saison 2014/2015 – Bezirksliga Dessau

Ergebnisdienst Schachbezirk Dessau:

http://www.dessau-schach-sachsen-anhalt.de/index.php?option=com_clm&view=rangliste&saison=4&liga=31&Itemid=101&typeid=21

Nr Name DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pkt. Spl. %
1 Neumann,Dirk 1679 0 0 1 0 1 2,0 6 33
2 Neustadt,Ronald 1707 ½ ½ ½ 0 ½ ½ 2,5 7 36
3 Juraschek,Peter 1623 0 1 0 0 ½ 0 ½ ½ ½ 3,0 8 33
4 Zieschang,Hans-Joachim 1590 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 4,0 8 50
5 Richter,Philipp 1344 0 0 0 1 1 ½ ½ 1 0 4,0 9 44
6 Koppe,Carl 1381 0 1 0 ½ 1 0 1 ½ 4,0 8 50
7 Schäftner,Jörg 1741
8 Gast,Rainer 1540 1 1,0 1 100
9 Marwinski,Reinhard 1829
10 Quinque,Klaus 1660 0 0 1 0
11 Gurklies,Klaus 1330
12 Honig,Gerald 1419 ½ 0.5 1 50
13 Bührdel,Christian 1405
14 Dorandt,Hans-Werner 1483 ½ 0.5 1 50
15 Wilhelm,Dominik 1154
16 Biedermann,Ian 1347 1 1 1 100
17 Stockmann,Till 1225
18 Patzak,Philipp 971 0 0 1 0
19 Weninger,Paul 1012 0 0 1 0
20 Helbig,Fabian Linus 927
Gesamt 1.5 3.5 0.5 2 3 3 3 3 3 22.5 54 42

9. Runde

VfL Gräfenhain. II 1561 3.0 : 3.0 Bad Schmiedeberg II 1585
1
1679
1 – 0
1614
2
1707
0.5 – 0.5
1477
3
1623
0.5 – 0.5
1242
4
1590
0.5 – 0.5
1232
5
1387
0 – 1
6
1381
0.5 – 0.5
1278

8. Runde

SSC Annaburg 1527 3.0 : 3.0 VfL Gräfenhain. II 1561
1
1951
1 – 0
1679
2
1757
+/-
1707
3
1414
0.5 – 0.5
1623
4
1113
0.5 – 0.5
1590
5
830
0 – 1
1387
6
0 – 1
1381

7. Runde

VfL Gräfenhain. II 1554 3.0 : 3.0 SV BTF-Wolfen 1502
1
1679
1 – 0
1554
2
1707
0.5 – 0.5
1343
3
1623
0.5 – 0.5
1704
4
1590
0.5 – 0.5
1496
5
1344
0.5 – 0.5
1415
6
1381
0 – 1
1359

6. Runde

SV Roßlau 1578 3.0 : 3.0 VfL Gräfenhain. II 1554
1
1753
1 – 0
1707
2
1604
1 – 0
1623
3
1514
0.5 – 0.5
1590
4
1566
0.5 – 0.5
1344
5
1291
0 – 1
1381
6
1415
0 – 1
1540

5. Runde

VfL Gräfenhain. II 1554 3.0 : 3.0 Holzweißiger SV 1479
1 Neumann,Dirk 1679 0 – 1 Worch,Thomas 1742
2 Neustadt,Ronald 1707 0.5 – 0.5 Wemme,Andreas 1648
3 Juraschek,Peter 1623 0.5 – 0.5 Hartwich,Christian 1568
4 Zieschang,Hans-Joachim 1590 0.5 – 0.5 Klugmann,Rainer 1558
5 Richter,Philipp 1344 1 – 0 Schuchardt,Kurt 1527
6 Koppe,Carl 1381 0.5 – 0.5 Garstecki,Bernd 1457

4. Runde

SV 51 Zerbst 1691 4.0 : 2.0 VfL Gräfenhain. II 1570
1
1870
+/-
1679
2
1792
0.5 – 0.5
1707
3
1638
1 – 0
1623
4
1660
0.5 – 0.5
1590
5
1633
0 – 1
1409
6
1551
1 – 0
1660

3. Runde

VfL Gräfenhain. II

1570 0.5 : 5.5 SG Jeßnitz 1721
1
1623
0 – 1
1946
2
1590
0.5 – 0.5
1742
3
1409
0 – 1
1737
4
1410
0 – 1
1717
5
789
0 – 1
1668
6
952
0 – 1
1517

2. Runde

TSG Wittenberg II 1450 2.5 : 3.5 VfL Gräfenhain. II 1570
1
1626
1 – 0
1679
2
1561
0.5 – 0.5
1707
3
1369
0 – 1
1623
4
1097
1 – 0
1409
5
1017
0 – 1
1410
6
1050
0 – 1
1281

1. Runde

VfL Gräfenhain. II 1570 1.5 : 4.5 SK Dessau 93 III 1564
1 Juraschek,Peter 1623 0 – 1 Nahlik,Walter 1681
2 Zieschang,Hans-Joachim 1590 0,5 Olberg,Felix 1544
3 Richter,Philipp 1409 0 – 1 Spangenberg,Holger 1576
4 Koppe,Carl 1410 0 – 1 Höricht,Michael 1549
5 Honig,Gerald 1419 0,5 Klein,Peter 1452
6 Dorandt,Hans-Werner 1483 0,5 Uhlig,Frank 1575

Saison 2013/2014 – Bezirksoberliga Dessau

Ergebnisse Bezirksoberliga Dessau beim LSV Sachsen-Anhalt:

http://www.schach-sachsen-anhalt.de/index.php/component/clm_ext/?view=clm_ext&ext_view=rangliste&url=www.dessau-schach-sachsen-anhalt.de&saison=3&liga=19&keyword=&mcolor=0&Itemid=156

Nr. VfL GHC 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 P %
1 Neumann 1 0 0,5 0,5 2,0 50
2 Schäftner 1  – 1,0 100
3 Neustadt 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 3,0 50
4 Juraschek 0,5 0 1 0 0 1 0,5  0  0 3,0 33
5 Zieschang 0,5 0 0 0 0,5 0,5 0  1  – 2,5 28
6 Koppe 1 0 0,5  0 1,5 25
7 Richter 0 0 0 0,5 0  0  0 0,5 6
8 Gurklies 0 0 0,5 0 0 0,5  0  0 1,0 13
9 Marwinski
10 Quinque, K
11 Gast 0 1 1 2,0 67
12 Honig 0 0,5 0,5 25
13 Prof. Bührdel 0 0,5 0,5 25
14 Dorandt 1 1,0 100
15 Schmidt
16 Wilhelm 0 0,5  0  0 0,5 13
17 Biedermann 0 0  1 0,0 33
18 Stockmann
19 Patzak 0 0,0 00
20 Günther 0,0 00
Brettpunkte 4,0 1,0 1,5 1,5 2,0 3,5 2,5 2,5 1,0 19,5
M-Punkte  1 0 0 0 0 0 0  0  0  1

Insgesamt war die Klasse in der Aufstellung doch deutlich eine Nummer zu groß für unsere Mannschaft.
Dies hatten wir ja aber irgendwie erwartet und der Abstieg war durchaus eingeplant. Alle haben hoffentlich eine Menge Erfahrung gesammelt und im nächsten Jahr wird dann wieder am Aufstieg gebastel

Hansi mit 1/1 und Rainer mit 2/3 als Ersatz mit sehr guter Leistung.  Starke Saison von Dirk, der am ersten Brett 50% geholt hat – so auch bei seinen Einsätzen in der ersten Mannschaft. Auch Ronald holt mit 6 Remisen am 2. Brett sehr gute 50%. Aber auch an allen anderen Brettern wurde immer für die Mannschaft gekämpf, egal ob Stamm- oder Ersatzspieler!

9. Spieltag 06.04.2014 – Der erwartete und eingeplante Abstieg

VfL Gräfenhain. II 1512 1.0 : 7.0 SV Blau-Rot Pratau 1729
1
1634
0.5 – 0.5
1913
2
1671
0.5 – 0.5
1790
3
1583
0 – 1
1797
4
1628
-/+
1608
5
1257
0 – 1
1707
6
1232
0 – 1
1700
7
1368
0 – 1
1614
8
1106
0 – 1
1425

Am Ende bleibt für die 2. Mannschaft der Gang in die Bezirksliga und der geplante Neuaufbau der Mannschaft.

8. Spieltag 16.03.2014 – Gute Leistung trotz Niederlage

1. SC Anhalt 1822 5.5 : 2.5 VfL Gräfenhain. II 1512
1
2066
+/-
1722
2
1853
0.5 – 0.5
1671
3
1950
1 – 0
1583
4
1625
0 – 1
1628
5
1695
1 – 0
1232
6
1676
1 – 0
1368
7
1599
1 – 0
1106
8
1135
0 – 1
1168

7. Spieltag 23.02.2014 – Es geht eine Klasse tiefer…

Die 2. Mannschaf musste auf Grund der kurzfristigen Absage von Carl mit 7. Mann antreten und verlor trotz zum Teil starker Leistung gegen Chemie Bitterfeld. Damit ist der („geplante“) Abstieg wohl besiegelt. Es gab insgesamt 5 Remis durch Dirk, Ronald, Jade, Kläuschen und Rainer – alle gegen zum Teil deutlich stärkere Gegner.

VfL Gräfenhain. II 1512 2.5 : 5.5 Chemie Bitterfeld 1725
1
1634
0.5 – 0.5
1846
2
1671
0.5 – 0.5
1793
3
1583
0.5 – 0.5
1698
4
1628
0 – 1
1813
5
1257
-/+
1762
6
1232
0 – 1
1650
7
1368
0.5 – 0.5
1638
8
1536
0.5 – 0.5
1601

6. Spieltag 19.01.2014 – Zu sechst gegen den Abstieg gekämpft

Stark ersatzgeschwächt kämpft die zweite Mannschaft gegen den Abstieg. Dirk bei uns im Einsatz, Jörg nicht dabei und Carl mit OP am Fuß im Krankenhaus. Trotzdem leifert die 2. Mannschaft einen beherzte Leistung und schafft fast eine kleine Sensation. Leider reichen die beiden Siege von Jade und Rainer sowie die halben Punkte von Ronald, Achim und Philipp nur für 3,5 Punkte.

VfL Gräfenhain. II         1512         3.5 : 4.5 SG Jeßnitz         1661
1
1722
-/+
1927
2
1671
0.5 – 0.5
1762
3
1583
1 – 0
1729
4
1628
0.5 – 0.5
1764
5
1257
-/+
1718
6
1232
0.5 – 0.5
1229
7
1368
0 – 1
1532
8
1536
1 – 0
1435

5. Spieltag 15.12.2013 – 20015.12.2013 – 200DWZ-Punkte mehr für Köthen II sind nicht zu kompensieren

Mehr als 4 Remisen durch Ronald, Achim, Prof. Christian und Dominik, alle gegen stärkere Gegner, war nicht zu holen.

CFC Germania 03 II

        1720         6.0 : 2.0 VfL Gräfenhain. II         1530
1
1948
0.5 – 0.5
1671
2
1826
1 – 0
1583
3
1816
0.5 – 0.5
1628
4
1616
1 – 0
1368
5
1610
0.5 – 0.5
1469
6
1270
0.5 – 0.5
1167
7
1709
1 – 0
1165
8
1710
+/-
1434

4. Spieltag 24.11.2013 – Ersatzgeschwächt, trotzdem gekämpft

VfL Gräfenhain. II 1491 1.5 : 6.5 SG Chemie Wolfen 1735
1
1671
0.5 – 0.5
1889
2
1583
0 – 1
1801
3
1628
0 – 1
1632
4
1289
0.5 – 0.5
1747
5
1351
0 – 1
1715
6
1536
0 – 1
1807
7
1431
0.5 – 0.5
1542
8
1436
-/+
1744

Ohne Dirk, der wieder bei uns in der ertsen Mannschaft im Einsatz war, gab es gegen die klar favorisierten Wolfener nicht zu holen. An allen Brettern mit zum Teil deutlichen DWZ-Nachteil sind die Remis von Ronald (sein erster Einsatz in dieser Saison), Carl und Gerald hervorzuheben.

3. Spieltag 10.11.2013 – Ersatzgeschwächt, trotzdem gekämpft

SG 1871 Löberitz III 1764 6.5 : 1.5 VfL Gräfenhain. II 1506
1
1864
1 – 0
1634
2
1919
+/-
1722
3
1819
0 – 1
1583
4
1801
1 – 0
1628
5
1780
1 – 0
1289
6
1700
1 – 0
1351
7
1561
0.5 – 0.5
1368
8
1668
1 – 0
1470

Jade mit Sieg gegen Konrad Reiß und Kläuschen mit Punkteteilung gegen Nicklas Braun, sonst war es schwer gegen Löberitz III. Der DWZ-Abstand sagt mitunter nicht viel aus, aber ca. 250 im Mannschaftsschnitt sind schon eine Hausnummer.

2. Spieltag 13.10.2013 – Ohne Chance gegen Schmiedeberg

VfL Gräfenhain. II 1291 1.0 : 7.0 SF Bad Schmiedeberg 1688
1
1583
0 – 1
1909
2
1628
0 – 1
1889
3
1289
1 – 0
1854
4
1351
-/+
1746
5
1368
0 – 1
1681
6
1168
0 – 1
1514
7
1171
0 – 1
1671
8
772
0 – 1
1236

Carl Koppe gewinnt gegen Jörg Berndorff. Sicher eine Überraschung, aber leider der einzige Lichtblick für die 2. Mannschaft in dieser Runde.

1. Spieltag 22.09.2013 – Überraschender Punktgewinn!

TSG Wittenberg 1658 4.0 : 4.0 VfL Gräfenhain. II 1524

TSG Wittenberg 1658 4.0 : 4.0 VfL Gräfenhain. II 1524
1
1934
0 – 1
1634
2
1762
0 – 1
1722
3
1728
0.5 – 0.5
1583
4
1682
0.5 – 0.5
1628
5
1529
1 – 0
1351
6
1478
1 – 0
1368
7
1614
1 – 0
1431
8
1539
0 – 1
1471

Nachdem Manfred Schütze unseren Verein verlassen hat (spielt jetzt in Pratau), hat unsere zweite Mannschaft ein neues „Gesicht“ bekommen. Dirk spielt auf eigenen Wunsch in der 2. und steht uns aber nach wie vor als erster Ersatzmann zur Verfügung. Dazu haben wir mit Carl und Philipp zwei Nachwuchskräfte eingebaut.
An allen Brettern zum Teil mit deutlichen DWZ-Nachteilen konnten nach Jades Auskunft mit viel Kampfgeist und mannschaftlichem Zusammenhalt Dirk (klasse Leistung gegen Christin), Jörg (gewann seine Partie dann wohl doch noch – Jades Auskunft so da am Sonntag nicht so positiv aus) und Hansi mit ihren Siegen die Niederlagen von Philipp (Jade fand, dass Philipp eine gute Partie gespielt hat), Kläuschen und Gerald ausgleichen. Jade und Achim steuerten jeweils einen halben Punkt bei.

Saison 2012/2013 – Bezirksoberliga (Schachbezirk Dessau)

Ergebnisse Bezirksoberliga beim LSV Sachsen-Anhalt:

http://www.dessau-schach-sachsen-anhalt.de/index.php?option=com_clm&view=rangliste&saison=2&liga=10&Itemid=21

9. Runde

TSG Wittenberg 1666 5.0 : 3.0 VfL Gräfenhainichen II 1670
1
2003
+/-
1845
2
1953
1 – 0
1629
3
1777
0.5 – 0.5
1656
4
1678
0.5 – 0.5
1675
5
1715
0.5 – 0.5
1644
6
1506
0 – 1
1522
7
1468
0.5 – 0.5
1485
8
1021
1 – 0
1269

8. Runde

VfL Gräfenhainichen II 1670 3.5 : 4.5 SK Dessau 93 III 1653
1
1629
0 – 1
1673
2
1681
0.5 – 0.5
1656
3
1713
0 – 1
1665
4
1656
0.5 – 0.5
1628
5
1675
0.5 – 0.5
1665
6
1644
+/-
1419
7
1514
1 – 0
1064
8
1522
0 – 1
2000

7. Runde

SG Chemie Bitterfeld 1718 4.0 : 4.0 VfL Gräfenhainichen II 1628
1
1808
0.5 – 0.5
1629
2
1779
0.5 – 0.5
1681
3
1712
0.5 – 0.5
1713
4
1802
0.5 – 0.5
1656
5
1800
0 – 1
1675
6
1643
0.5 – 0.5
1644
7
1610
0.5 – 0.5
1538
8
1590
1 – 0
1485

6. Runde

SG Chemie Wolfen 1711 5.5 : 2.5 VfL Gräfenhainichen II 1591
1
1909
0.5 – 0.5
1845
2
1784
1 – 0
1629
3
1821
0.5 – 0.5
1656
4
1702
0.5 – 0.5
1675
5
1724
1 – 0
1644
6
1699
1 – 0
1514
7
1651
1 – 0
1283
8
1401
0 – 1
1485

5. Runde

VfL Gräfenhainichen II 1645 2.5 : 5.5 TSV Elbe Aken 1863 1804
1
1845
0.5 – 0.5
1978
2
1629
0.5 – 0.5
1891
3
1713
0.5 – 0.5
1770
4
1656
0.5 – 0.5
1834
5
1675
0.5 – 0.5
1777
6
1644
0 – 1
1751
7
1514
0 – 1
1600
8
1485
0 – 1
1833

4. Runde

SG 1871 Löberitz III 1723 2.5 : 5.5 VfL Gräfenhainichen II 1650
1
1887
0 – 1
1845
2
1876
0.5 – 0.5
1629
3
1855
0 – 1
1713
4
1844
0.5 – 0.5
1656
5
1786
0.5 – 0.5
1675
6
1630
0.5 – 0.5
1644
7
1555
0 – 1
1514
8
1354
0.5 – 0.5
1522

3. Runde

VfL Gräfenhainichen II 4.5 : 3.5 SV Blau-Rot Pratau
1
1845
0 – 1
1912
2
1633
0.5 – 0.5
1825
3
1713
1 – 0
1790
4
1656
0.5 – 0.5
1767
5
1675
0.5 – 0.5
1697
6
1644
0.5 – 0.5
1694
7
1514
1 – 0
1640
8
1538
0.5 – 0.5
1461

2. Runde

CFC Germania 03 II 4.5 : 3.5 VfL Gräfenhainichen II
1955
1 – 0
1845
2
1833
0.5 – 0.5
1633
3
1776
0.5 – 0.5
1681
4
1788
0.5 – 0.5
1656
5
1738
1 – 0
1675
6
1659
0 – 1
1644
7
1569
0 – 1
1514
8
1741
1 – 0
1538

1. Runde

VfL Gräfenhainichen II 3.5 : 4.5 SV Muldeaue
1
1845
0 – 1
1966
2
1633
0 – 1
1747
3
1681
0.5 – 0.5
1695
4
1713
0 – 1
1723
5
1627
1 – 0
1672
6
1659
0.5 – 0.5
1660
7
1626
0.5 – 0.5
1526
8
1536
1 – 0
1422
Nr. VfL GHC 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 P %
1 Marwinski 0 0 0 1 0,5 0,5 2,0 33
2 Schütze 0 0,5 0,5 0,5 0,5 0 0,5 2,5 36
3 Kowalski 0,5 0,5 0,5 1,5 50
4 Schäftner 0 1 1 0,5 0,5 3,0 60
5 Neustadt 1 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 0,5 4,0 57
6 Quinque, K 0,5 0 0,5 0,5 0,5 0,5 1 3,5 50
7 Zieschang 0,5 1 0,5 0,5 0 0 0,5 3,0 43
8 Juraschek 1 1  1 1 0 0 4,0 67
9 Honig 0,5 0,5 50
10 Gast 0 0,5 0,5 1,0 33
11 Gurklies 0 0,0 00
12 Dorandt 0 1 0 1,0 33
13 Prof. Bührdel
14 Richter
15 Koppe
16 Schmidt
17 Biedermann
18 Kersten
19 Wilhelm
20  Günther
Brettpunkte 3,5 3,5 4,5 5,5 2,5 2,5 4,0 26,0
M-Punkte  0  0  2  2 0 0  1  5

Saison 2011/2012 – Bezirksoberliga (Schachbezirk Dessau)

Ergebnisse Bezirksoberliga beim LSV Sachsen-Anhalt:
http://clm.schach-sachsen-anhalt.de/index.php?option=com_clm_ext&view=clm_ext&ext_view=rangliste&url=’www.dessau-schach-sachsen-anhalt.de’&saison=1&liga=1&Itemid=1

Nr. VfL GHC 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 P %
1 Marwinski  1  0  0,5  0,5  0,5  – 2,5 50
2 Schütze  0,5  0,5  0  0  0,5  0,5  0  0 2,0 25
3 Schäftner  0  0,5  0  0,5  1  1 3,0 50
4 Neustadt  0,5  0  0,5  0  0,5  0,5 2,0 33
5 Honig  0,5  0,5  0  0,5  0,5  0,5  0 2,5 36
6 Quinque, K  0  0,5  0,5  0,5  1  0,5  1 4,0 57
7 Zieschang  0,5  1  0,5  1  0  0  0,5 3,5 50
8 Juraschek  1  0  0,5  1  0  0  0 2,5 36
9 Kowalski  +  0,5  1  – 2,5 83
10 Gast  0,5  0,5 50
11 Dorandt  1  1 100
12 Prof. Bührdel  0,5  0,5 50
13 Gurklies  0,5  0  0,5 25
14 Weiß
15 Richter
16 Koppe
17 Biedermann  0  0  0
18 Kersten
19 Stockmann
20
Brettpunkte  4,0  3,5  3,0  3,0  4,5  3  3,5  2,5 27
M-Punkte  1  0  0  0  2  0  0  0  3

Wir können es doch noch – Caissa sei Dank!

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, wie unglaublich wichtig diese beiden Mannschaftspunkte waren! Bei einer erneuten Niederlage wären trostlose Zeiten auf uns zugekommen.
Im vorigen Jahr den Wolfenern noch knapp unterlegen, durfte uns das diesmal nicht wieder passieren – leichter gesagt als getan!

Ko, der für Gerald spielte, trennte sich von Hans-Jürgen Krause nach einer reichlichen Stunde remis und auch die anderen Partien ließen sich ganz gut an, wobei Ronald allerdings schon ein bisschen zu kämpfen hatte, um Kurt Schwagers Angriff abzuwehren.
Manfred, Moppel und Jörg ließen in ausgeglichenen Stellungen auch nichts anbrennen und trugen zum kurzzeitigen 2:2 Zwischenstand bei.
Dann musste Ronald doch bald die Waffen strecken und die Chemiker wähnten sich auf Erfolgskurs.
Marta hatte eine sichere Stellung und erarbeitete sich leichten Raumvorteil, lehnte auch ein Remisangebot ab.
Zwischen mir und Gerd Wildau begann ein Streit, ob sein Isolani auf d4 stark oder schwach sei. Als es mir dann gelang, trotz energischen Widerstandes diesen gegnerischen Vorposten einzunehmen, war dieser Streit erst einmal entschieden.
Jade ließ sich inzwischen hintereinander zwei Bauern abnehmen, und so wussten Marta und ich, was die Schachuhr geschlagen hat!
Als sich Sportfreund Wildau dann freundlicherweise dafür entschied, seinen König mit ins Agriffsgetümmel zu stürzen, obwohl noch jeweils Dame und Turm beidseitig Drohungen aufbauten (ich musste immer ein Grundlinienmatt abwehren), gab mir das die Gelegenheit, einen Mattangriff mit Turmopfer zu initiieren und erfolgreich abzuschließen – ansonsten hätte ich wohl noch gewaltig kneten müssen…
Die Hoffnungen waren jetzt wieder da, vielleicht doch noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.
Am 7. Brett kam es plötzlich zu einer Massenversammlung! Caissa hatte sich aus heiterem Himmel mit Jade verbündet und half ihm kurz vor Toresschluss Simon Lehmanns First Lady zu entführen und es stand plötzlich und unerwartet 4:3 für uns! Die Wolfener waren verständlicherweise schockiert.

Noch ein Remis von Marta und zwei Punkte wären im Kasten. Gerd Mennicke blieb auch nichts weiter übrig, aufgrund seiner gedrückten Stellung und null Aussicht auf irgendeine Aktivität in eine Punkteteilung einzuwilligen.
4,5 : 3,5 und wieder eine reelle Chance, aus eigener Kraft die Klasse zu halten!

Saison 2010/ 2011:

Nr. VfL GHC 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 P %
1 Marwinski 0 0,5 0,5 1  0 0 + 2,0 33
2 Schütze 0,5 0,5 0 + 0  0  0  0,5  0,5 2,0 25
3 Neustadt 0,5 0,5 0,5 0,5  0  0  0,5 2,5 39
4 Honig 0,5 0,5 0,5 0,5  0,5  0,5  0  0 3,0 38
5 Juraschek 0 0 1 0 0  0  0  0,5  0,5 2,0 22
6 Schäftner 1 0 0,5  0  0,5 2,0 40
7 Quinque, K 1 0,5 0 1 0,5  0  1  0,5  0,5 5,0 56
8 Zieschang 0,5 0,5 1 1 0,5  1  0,5  0,5  0,5 6,0 67
9 Kowalski 1  0,5 1,5 75
10 Seyler
11 Gast 0 0,0 0
12 Schneider
13 Dorandt
14 Prof. Bührdel 0,5  0,5 1,0 50
15 Gurklies
16 Weiß
17 Richter
18 Koppe
19 Duensing 0,5 0  0,5  0,5 1,5 38
20
Brettpunkte 4,0 3,5 4,0 5,0 2,5  1,5 3 ,0  3,0  4,0 30,5
M-Punkte 1,0 0,0 1,0 2,0 0,0  0,0  0,0  0,0  1,0 5
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: